Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Unterstützen Sie uns, wann immer Sie online einkaufen. Ganz einfach und ohne, dass es Sie etwas kostet!

Infos zum Bildungsspender

 

Schwimm-Info

im 3. Schuljahr beginnt der Schwimmunterricht für Ihr Kind. Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

 

Folgendes ist mitzubringen:

  • falls bereits vorhanden Schwimmausweis
  • Badehose/ Badeanzug
  • ein Handtuch Shampoo / Waschzeug
  • genügend 5-Cent Stücke für den Föhn (Mädchen mit langen Haarenbrauchen circa 3)
  • Plastiktüte für nasse Badesachen
  • evt. Frühstück/Getränk
  • eventuell eine Badekappe, bei langen Haaren mindestens ein Haargummi

 

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind aus Sicherheitsgründen keinen Schmuck beim Schwimmen tragen darf (d.h. Ohrringe müssen entfernt oder abgeklebt werden). Am besten trägt ihr Kind am Schwimmtag gar keinen Schmuck.

Im Zeitraum von den Herbstferien bis zu den Osterferien muss eine ausreichend wärmende Kopfbedeckung  auf dem Rückweg zur Schule getragen werden.

Dies dient dem Schutz der Gesundheit Ihres Kindes, da trotz Föhnens meistens noch Restfeuchte in den Haaren vorhanden ist.

Die Entscheidung darüber, ob die Kopfbedeckung, die Sie Ihrem Kind mitgeben, diesen Zweck erfüllt, liegt in Ihrer Verantwortung als Eltern.

Sollte ein Schüler jedoch über gar keine Kopfbedeckung verfügen, sehen wir uns leider gezwungen, ihn für dieses Mal vom Schwimmunterricht auszuschließen.

Ist Ihr Kind leicht erkrankt (Schnupfen o.ä.), könnte es zwar die Schule besuchen, sollte aber nicht am Schwimmunterricht teilnehmen.

Wir bitten Sie daher, Ihr Kind in einem solchen Fall mit einer Entschuldigung für den Schwimmunterricht zur Schule zu schicken.

Unsicheren Schwimmern und Nichtschwimmer steht ein stehtiefes Lehrschwimmbecken zur Verfügung.

Die Kinder, die bereits schwimmen können, arbeiten in schwimmtiefem Wasser an der Verbesserung ihrer Technik und Ausdauer.

Grundsätzlich bemühen wir uns darum, allen Kindern den Erwerb der Schwimmabzeichen in Bronze, Silber oder Gold zu ermöglichen.